666 – Die Zahl des Tieres

…und es steht geschrieben (Offenbarung 13)
… Und es ward ihm gegeben, daß es dem Bilde des Tiers den Geist gab, daß des Tiers Bild redete und machte, daß alle, welche nicht des Tiers Bild anbeteten, getötet würden. Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

Advertisements

Kongo: Muster für Dauer-Kolonialismus (35:27)

► Wie kann es sein, dass die Demokratische Republik Kongo mit ihrem immensen Reichtum an Bodenschätzen heute zu den ärmsten Ländern der Welt zählt? ✓ http://www.kla.tv/11656 Welche Fremdherrschaft trieb durch jahrzehntelange Gewalt und Unterdrückung eine ganze Nation in den Ruin, nur um die eigene Vorherrschaft zu sichern? Jene Länder, die das Potential haben, die gesamte Welt mit Rohstoffen zu versorgen, werden stets nach ein und demselben Muster destabilisiert. Erfahren Sie dazu mehr in dem folgenden Interview mit dem kongolesischen Geschichtsexperten Kambale Musavuli.

The Information-Industrial Complex (14:47)

Half a century ago, outgoing President Dwight D. Eisenhower coined the term “military-industrial complex” to describe the fascistic collusion between the Pentagon and America’s burgeoning armaments industry. But in our day and age we are witnessing the rise of a new collusion, one between the Pentagon and the tech industry that it helped to seed, that is committed to waging a covert war against people the world over. Now, in the 21st century, it is time to give this new threat a name: the information-industrial complex.

Das Naturrecht: der Schlüssel zur Befreiung der Menschheit (2:01:21)

In vielen meiner Videos spreche ich das Naturrecht an. Und ich denke, ich setze dabei etwas voraus, das ich noch nicht jedem ausführlich in der Tiefe erklärt habe. Man kann Naturrecht sicher auch in 5 Minuten erklären, da seine Grundregeln nicht besonders schwer zu verstehen sind. Das habe ich auf diesem Kanal auch schon gemacht. Man kann aber auch das machen, was ich jetzt mache: Nämlich das Naturrecht im Detail herunterbrechen, damit hoffentlich keine Fragen mehr offen bleiben. Das heißt nicht, dass das Naturrecht in diesem Video nur ansatzweise vollständig behandelt wird, aber dieses Video wird immerhin so ausführlich sein, dass am Ende hoffentlich den meisten Zuhörern klar ist, dass Naturrecht kein Gedankenkonstrukt von einer libertären Randgruppe ist, sondern dass es ein überlebenswichtiger Teil der menschlichen Natur ist, den wir alle wiederentdecken müssten, um das Ruder wieder in Richtung einer besseren Welt herumzureißen. Ich will in diesem Video die Antwort auf die Frage geben, warum wir im übertragenen Sinne in der Matrix sind, warum wir beherrscht werden.

Tragedy and Hope 101 interview with author Joe Plummer (1:35:18)

The Deep End episode 006 features an interview with author Joseph Plummer on his recent book “Tragedy and Hope 101: The Illusion of Justice, Freedom and Democracy” which summarizes Carroll Quigley’s “The Anglo-American Establishment” and “Tragedy and Hope: A History of the World in Our Time”. You can get Joe’s book at: http://joeplummer.com/tragedy-and-hop… Notes, References, and Links for this interview: https://www.tragedyandhope.com/the-de… To Learn more, search the History Blueprint as you digest this interview: https://webbrain.com/brainpage/brain/… To Purchase the History Blueprint: https://www.tragedyandhope.com/the-br…

 

Why Big Oil Conquered The World (1:53:00)

The 20th century was the century of oil. From farm to fork, factory to freeway, there is no aspect of our modern life that has not been shaped by the oil industry. But as the “post-carbon” era of the 21st century comes into view, there are those who see this as the end of the oiligarchy. They couldn’t be more wrong. This is the remarkable true story of the world that Big Oil is creating, and how they plan to bring it about.

Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk (1:38:37)

Wenn eine überschaubare Gruppe von Menschen dauerhaft über die große Masse Macht ausüben will, ist die Stabilität des Systems nur dann zu erreichen, wenn man die wichtigste Ressource kontrolliert. Wissen. Was das Volk nicht weiß, noch nicht einmal erahnt, kann es auch nicht auf die Barrikaden bringen.

Nach diesem simplen Prinzip herrschen die sogenannten Eliten nun schon seit Tausenden von Jahren über ihre jeweiligen Untertanen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein System sich “Demokratie” nennt oder nicht.

Immer sind es nur sehr wenige, die bestimmen, was offiziell überhaupt gewusst wird. Umso allergischer reagiert jeder Machtapparat auf sogenannte Whistleblower, die man früher abwertend als Verräter bezeichnete. Verräter wie Snowden destabilisieren die Machtpyramide, indem sie dem Volk, den Massen, die Möglichkeit geben zu erkennen, wie man sie beherrscht. Herrschaft kann aber nur effektiv agieren, wenn sie unsichtbar bleibt.

Vor allem auf dem Feld der Sozialforschung hat die Elite gegenüber dem Bürger einen enormen Wissensvorsprung. Die Machthaber kennen das Wesen “Mensch” heute derart genau, dass sie ihn bis in die kleinsten Teile zerlegen und manipulieren können und das auch tun. Dass wir alle kaum etwas davon mitbekommen, stützt diese Aussage.

Wie kann es sein, dass wir z. B. in der BRD den größten Niedriglohnsektor der Welt haben und sich diese Massen nicht zusammenschließen, um den Verteilerschlüssel des Kapitals zu korrigieren? Wie kann es sein, dass 2016 nur acht Personen so vermögend sind wie 3,7 Milliarden, sprich die ärmste Hälfte des Planeten, und dennoch alles so läuft, als gäbe es diese Information nicht.

Das Machtsystem “Neoliberalismus” hat es geschafft, nahezu unsichtbar zu werden und zu herrschen. Es ist auf allen Feldern aktiv, während es gleichzeitig so fassbar ist, wie eine grüne Schlange im schlammigen Wasser. War da was? Mit der Informationsrevolution werden die Karten neu gemischt. Der Staat bzw. die, die ihn zusammenstellen, haben das Monopol auf veröffentlichtes Wissen verloren.

Prof. Rainer Mausfeld ist eine Koryphäe, wenn es um das Enttarnen von Eliten-Macht geht. Sein aktueller Vortrag „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“ hilft dem einzelnen, die Ohnmacht zu überwinden, die jeden beschleicht, wenn er versucht, im Alleingang das System zu durchschauen. Die Chance auf Veränderung beginnt im Kopf. Wissen ist der Schlüssel. Mehr Wissen bei den Massen.